Sromschnelle Rafting Raftingboote neben Trinkhalle Kotzmühle im Boot Helme Untwerwasser Bootsprung

Saison / Sicherheit / Ausrüstung

Unsere Saison dauert von Mitte Mai bis Ende September.
Die Befahrung einer der aufregendsten Wildwasser-Strecken in Europas erfordert einen riesigen Anteil an Sorge und Achtgeben auf Details. Bei Engadin Adventure existiert das Achtgeben auf Sicherheit auf allen Ebenen der Strukturen.

Jedes Jahr wird unser Betrieb der SQS-Kontrolle unterzogen (Swiss Association for Quality Management Systems), im Auftrag der Organisation Safety in Adventures.

Mit dem bestehen dieses Tests wird bestätigt, dass der ganze Ablauf bei Engadin Adventure allen Sicherheitsbestimmungen entspricht und den Empfehlungen von Safety in Adventures sowie Swiss Outdoor Association Sorge getragen wird.

Alle Guides von Engadin Adventure haben mindestens 5 Jahre internationale Erfahrung und besitzen einen Schweizerischen sowie einen Internationalen Guide-, Rettungs,- 1.Hilfe und CPR-Ausweis.

Engadin Adventure benutzt hochqualitative Raftingausrüstung von anerkannten Wildwasser-Ausrüster und alle Gäste sind ausgerüstet mit Neoprenschuhe, Neoprenanzug, einem Helm sowie einer Schwimmweste.

Häufige Fragen und Antworten

Ich will eine Tour buchen……aber wie?

Ganz einfach: per Telefon, oder per email unter adventure@bergbahnen-scuol.ch . Geben Sie an, wieviele Personen, welche Tour, an welchem Tag, und Sie bekommen umgehend eine Bestätigung von uns. Individuelle Gäste können sehr kurzfristig buchen, bis 24 Stunden vor dem Trip. Gruppen ab 6 Personen vorzugsweise 1 – 2 Wochen vorher.

Wie kann ich bezahlen?

Sie können vor der Tour bei der Raftbasis in bar bezahlen. Kreditkarten werden auch aktzeptiert, müssen aber im Bikeshop von Engadin-Adventure (an der Talstation der Bergbahnen, 2 min. von der Raftbasis) abgerechnet werden. Grössere Gruppen oder Firmen können auch per Rechnung bezahlen.

Was brauche ich?

Nur ein Badetuch und Badehose/Badeanzug. Neoprenanzug, Spritzjacke, Füsslinge, Schwimmweste und Helm werden von uns zur Verfügung gestellt.

Was gibt’s zum Essen?

Nach jeder Tour gibt’s etwas zum Essen und Trinken. Bei ein Tagestour ist der Lunch inklusive. Nach der Vormittagstour haben wir Zeit für einen reichhaltigen Lunch bevor wir wieder weiterfahren.

Werde ich nass?

Aber sicher, ………….. wie nass allerdings, können wir nicht im Voraus sagen.

Was passiert wenn ich ins Wasser falle?

Dann werden Sie 100%ig nass! Nach den Sicherheitsinstruktionen und dem Training mit dem Bootsführer ist dies jedoch überhaupt kein Problem mehr, denn Sie wissen nun genau, wie Sie sich im Fluss zu verhalten haben.

Wieviele Personen haben in einem Boot platz?

Maximal 7 Passagiere und 1 Guide pro Boot

Wird die Tour auch bei schlechtem Wetter durchgeführt?

Ja. Nass werden wir ja sowieso. Mit dem Neoprenanzug und der Neoprenjacke sind wir vor Regen und Kälte geschützt. Jedoch bei stark steigendem Wasserstand müssen wir vielleicht die geplante Tour verändern, deshalb bitten wir um Verständnis, wenn es nicht genau nach Plan abläuft. Sicherheit geht vor. Wir geben uns Mühe, Sie möglichst früh zu informieren.

Wann treffen wir uns?

Tagestouren und Vormittagstouren um 10:20 und Nachmittagstouren um 13:20 direkt bei unserer Basis in Scuol.

Gibt es Altersbeschränkungen für das Riverrafting?

Das Mindestalter für Fahrten auf der Inn beträgt 14 Jahre. Wir führen jedoch auf ruhigen Streckenabschnitt auf Voranmeldung auch spezielle Kindertouren ab 8 Jahren durch.